fbpx

Ferien im Hotel
Sonnenhof – Sonnhalde
weit ab von
Stress und Hektik

Sonnenhof Sonnhalde Logo

Narri - Narro
Erholung und Ruhe - mit oder ohne Narretei

Sie möchten mal wieder ein paar Tage so richtig ausspannen und dabei gutes Essen im südlichen Hochschwarzwald in malerischer Umgebung genießen? Und dies nach Möglichkeit ohne Narretei? Dann gönnen Sie sich erholsame Tage im 3 Sterne Superior Hotel Sonnenhof & Sonnhalde! Auch in der Fünften Jahreszeit ist das Hotel eine Oase der Ruhe und Erholung ohne Narretei: Kein Narr, kein Jeck – alle sind weg!

Alle Narren sind weg? Im Hotel ja, aber nicht in der Region. Wenn Sie die alemannische Fasnet dennoch kennenlernen möchten, auch dann ist das Hotel Sonnenhof & Sonnhalde genau die richtige Adresse.  Zur fünften Jahreszeit sind nämlich in der ganzen Region die Narren los. Die schwäbisch-alemannische Fasnet ist übrigens ganz anders als der rheinische Karneval. Statt Funkenmariechen präsentieren sich in den Orten des Schwarzwaldes Narrenzünfte mit geschnitzten Holzmasken.

Fasnet 2021

Leistungen: Karnevalsfreie Auszeit in Birkendorf
• 3 Übernachtungen in Ihrer gewünschten Zimmerkategorie
• Täglich reichhaltiges und vitaminreiches Frühstücksbüfett
• 1x Glühweinempfang
• 1x 3-Gänge-Menü mit Fastnachtskrapfen
• 1x Winter-Grillabend
• 1x Fondue-Abend
• Freie Fahrt mit Bus und Bahn mit der KONUS-Gästekarte
• Nutzung von Schwimmbad, Sauna und Infrarotwärmekabine
• Buchen Sie vorab Ihre Massage und Beautytermine

Preis pro Person ab € 199,-

JETZT PRÜFEN!

Herzlich willkommen im Hotel Sonnenhof-Sonnhalde

Der südliche Hochschwarzwald steht im Einklang mit den verschiedenen Jahreszeiten. Zu dieser Vielfalt gehört ohne Wenn und Aber die Fasnet, also die sogenannte Fünfte Jahreszeit. Auch wenn wir uns im Hotel Sonnenhof-Sonnhalde nicht wirklich aktiv mit speziellen Angeboten an der Narretei beteiligen, das Herz von einem Teil unseres Hotelteams schlägt dennoch für die Tradition. Wenn Sie in dieser Zeit Besonderheiten der Region kennen lernen möchten,  so fragen Sie an der Rezeption nach. Den einen oder anderen Geheimtipp werden Sie erfahren. Nicht nur große Narrentreffen in der Region mit farbenprächtigen Umzügen, die Brauchtum und Tradition präsentieren (jede Narrenzunft hat eine oder mehrere Gruppen, die ein als Häs bezeichnete Kostüm tragen), auch kleine närrische Veranstaltungen sind unserem Hotelteam nicht fremd.
Genießen Sie auch das hoteleigene Wellnessangebot mit Hallenbad und Sauna und natürlich die badischen Spezialitäten, die das Küchenteam für Sie im Hotelrestaurant bereithält.

Genießen Sie erholsame Tage im Hotel Sonnenhof & Sonnhalde

Rombachwiibi aus Birkendorf

Narrenzunft
„Rombachwiibli“
aus Birkendorf

Narrentreffen Jubiumzug-9494

Narrenzunft
„Bollimänkl“
aus Faulenfürst

Schlosshexen Tiengen

Feuersprung der
„Schlosshexen“
aus Tiengen

Ulrich Blatter - Der Badische Koch! Ulrich Blatter ist nicht nur Hotelier, er ist in erster Linie Koch. Ein richtig guter, bodenständiger Koche, der seine Heimat Baden liebt.

Narrenzunft
„Frösche“
aus Wellendingen

Der besondere Fasnets-Tipp:

Narrenmasken prägen die alemannische Fasnet
Seit 1965 werden in der Holzbildhauerei Stiegeler in Grafenhausen Holzmasken gefertigt. Ob nach alten Vorlagen oder neuen Kreationen, den närrischen Fantasien sind keine Grenzen gesetzt. Jede einzelne Maske wird vom Bildhauer Simon Stiegeler in liebevoller Handarbeit geschnitzt und ausdrucksstark bemalt. Traditionelle, Schwarzwälder Holzkunst wird hier neu interpretiert.

Holzmasken sind übrigens ein wichtiger Bestandteil der Schwäbisch-Alemannischen Fastnacht, welche seit 2014 von der UNESCO als Immaterielles Weltkulturerbe erklärt anerkannt wurde. Über 150 Gruppen im Süddeutschen Raum tragen Stiegeler-Masken.

Genau beim Thema Brauchtum und Traditionen traf Shanghai bei der Weltausstellung Expo auf den kleinen Schwarzwaldort Grafenhausen, wo Arbeiten des Holzmaskenschnitzer Stiegeler im Deutschen Pavillon ausgestellt wurden. Da der Künstler selbst nach China reisen und dort „Schauschnitzen“ anbot, konnte er den Brückenschlag zwischen Tradition und Moderne  unter Beweis stellen.Schauen Sie dem Holzbildhauer Simon Stiegeler in seinem Atelier in Grafenhausen beim Arbeiten über die Schulter.

Fragen Sie an der Rezeption nach den Öffnungszeiten.

Der Grafenhausener Holzbildhauer hat die nahezu lebensgroßen Figuren für den Hochschwarzwälder Krippenpfad gefertigt (Foto)
Fragen Sie an der Rezeption nach den Öffnungszeiten.

Der Grafenhausener Holzbildhauer hat die nahezu lebensgroßen Figuren für den Hochschwarzwälder Krippenpfad gefertigt